Von Cuxhaven nach Helgoland: Eine unvergessliche Reise auf die Insel der roten Felsen

Du möchtest mal etwas Neues erleben und dem Alltag entfliehen? Dann ist eine Reise von Cuxhaven nach Helgoland genau das Richtige für dich. Helgoland ist eine kleine Insel in der Nordsee, die für ihre roten Felsen, ihre einzigartige Flora und Fauna und ihre lange Geschichte bekannt ist. Von Cuxhaven aus kannst du Helgoland mit der Fähre oder dem Katamaran erreichen und einen Tag oder mehr auf der Insel verbringen. In diesem Beitrag erfährst du alles, was du über die Anreise, die Sehenswürdigkeiten und die Tipps für deine Reise wissen musst.

Fähre Cuxhaven - Helgoland
Fähre Cuxhaven – Helgoland

Wie du von Cuxhaven nach Helgoland kommst

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du von Cuxhaven nach Helgoland gelangen kannst: Mit der Fähre oder dem Katamaran. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile, je nachdem, was du bevorzugst.

Mit der Fähre

Die Fähre ist die klassische und günstigere Variante, um Helgoland zu erreichen. Sie fährt täglich von Cuxhaven aus und braucht etwa 2,5 Stunden für die Fahrt. Du kannst dein Auto auf dem Parkplatz in Cuxhaven abstellen und dein Gepäck an Bord bringen. Die Fähre bietet dir viel Platz und Komfort, sowie eine Cafeteria und einen Souvenirshop. Du kannst die Aussicht auf das Meer genießen und vielleicht sogar Robben sehen. Die Fähre legt an der Landungsbrücke auf Helgoland an, von wo aus du direkt in das Zentrum der Insel gelangen kannst.

Der Anbieter ist Cassen Eils, der seit über 90 Jahren die Verbindung zwischen Cuxhaven und Helgoland betreibt. Die Preise für die Fähre variieren je nach Saison und Wochentag, liegen aber in der Regel zwischen 70 und 100 Euro für eine Hin- und Rückfahrt. Du kannst deine Tickets online oder vor Ort kaufen. Wenn du online buchst, kannst du auch gleich einen Sitzplatz reservieren.

Mit dem Katamaran

Mit dem Katamaran von Cuxhaven nach Helgoland
Mit dem Katamaran von Cuxhaven nach Helgoland

Der Katamaran ist die schnellere und modernere Variante, um Helgoland zu erreichen. Er fährt ebenfalls täglich von Cuxhaven aus und braucht nur etwa 75 Minuten für die Fahrt. Du kannst dein Auto ebenfalls auf dem Parkplatz in Cuxhaven abstellen, musst aber dein Gepäck in einem Container verstauen. Der Katamaran bietet dir weniger Platz, aber dafür eine höhere Geschwindigkeit und einen geringeren Wellengang. Wenn du möchtest kannst du die Aussicht auf das Meer durch große Fenster bewundern oder dich mit einem Snack oder Getränk versorgen. Der Katamaran legt an der Südhafenmole auf Helgoland an, von wo aus du mit einem Börteboot zum Hauptteil der Insel gebracht wirst.

Der Anbieter für den Katamaran ist FRS Helgoline, der seit über 20 Jahren die Verbindung zwischen Cuxhaven und Helgoland betreibt. Die Preise für den Katamaran sind etwas höher als für die Fähre. Du kannst deine Tickets ebenfalls online oder vor Ort kaufen. Wenn du online buchst, kannst du auch gleich einen Sitzplatz reservieren.

Was du auf Helgoland erleben kannst

Helgoland ist eine Insel voller Überraschungen und Abenteuer. Egal, ob du dich für Natur, Kultur oder Geschichte interessierst, hier findest du etwas für jeden Geschmack.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Tagesausflug mit dem Schiff (von Cuxhaven) – Alle Helgoland-Highlights an einem Tag

Die Sehenswürdigkeiten

Helgoland hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, die du bei einem Spaziergang oder einer geführten Tour entdecken kannst. Zu den bekanntesten gehören:

  • Das Oberland, der höhere Teil der Insel, den du mit einer Seilbahn oder einer Treppe erreichen kannst. Hier hast du einen schönen Blick über die Insel und das Meer.
  • Die Lange Anna, ist ein 47 Meter hoher roter Felsen, der das Wahrzeichen der Insel ist.
  • Das Museum Helgoland, zeigt dir die Geschichte und Kultur der Insel.
  • Die Düne, sie ist eine kleine Nebeninsel, die du mit einer Fähre erreichen kannst. Hier findest du einen schönen Sandstrand und viele Kegelrobben und Seehunde, die sich sonnen.
  • Das Unterland, der niedrigere Teil der Insel, wo sich die meisten Geschäfte, Restaurants und Hotels befinden.
Die Lange Anna roter Felsen auf Helgoland
Die Lange Anna roter Felsen auf Helgoland

Die Natur

Die Insel Helgoland ist ein Paradies für Naturliebhaber, denn hier findest du eine einzigartige Flora und Fauna. Die Insel ist bekannt für ihre roten Felsen aus Buntsandstein, die durch Erosion geformt wurden. Auf den Felsen wachsen viele seltene Pflanzen, wie die Helgoländer Felsennelke, die nur hier vorkommt. Helgoland ist auch ein wichtiger Brutplatz für viele Seevögel, wie die Basstölpel, die Trottellummen oder die Dreizehenmöwen. Du kannst die Vögel aus nächster Nähe beobachten oder an einer Vogelsafari teilnehmen. Außerdem kannst du auf der Insel oder der Düne viele Robben, Seehunde und Schweinswale sehen, die sich gerne in der Nähe der Menschen aufhalten.

Seehunde auf der Düne von Helgoland
Seehunde auf der Düne von Helgoland

Die Kultur

Die Insel hat eine lange und bewegte Geschichte, die du bei einem Besuch der Insel spüren kannst. Helgoland war früher ein Teil von Dänemark, dann von Großbritannien und schließlich von Deutschland. Die Insel Helgoland wurde im Zweiten Weltkrieg stark bombardiert und musste fast komplett wieder aufgebaut werden. Die Bewohner haben auch eine eigene Sprache, das Helgoländer Friesisch, das du noch bei einigen Einheimischen hören kannst. Die Insel Helgoland hat auch eine eigene Küche, die von Fisch und Meeresfrüchten geprägt ist. Du kannst typische Spezialitäten wie den Helgoländer Hummer, den Helgoländer Knieper oder den Helgoländer Eiergrog probieren.

Die Insel Helgoland
Die Insel Helgoland

Warum eine Reise von Cuxhaven – Helgoland lohnenswert ist

Eine Reise von Cuxhaven nach Helgoland ist lohnenswert, weil du dabei eine ganz andere Welt erleben kannst. Helgoland ist eine Insel, die dich mit ihrer Schönheit, ihrer Vielfalt und ihrer Atmosphäre verzaubern wird. Du kannst dich auf Helgoland entspannen, Spaß haben oder etwas Neues lernen. Wenn du möchtest kannst du die Insel zu jeder Jahreszeit besuchen, denn sie hat immer etwas zu bieten. Ob du einen Tag oder mehr auf der Insel verbringst, du wirst sicher nicht enttäuscht sein. Eine Unterkunft kannst du *>HIER< buchen.

Wenn du eine Reise von Cuxhaven – Helgoland planst, solltest du einige Dinge beachten:

  • Buche deine Tickets rechtzeitig, denn die Plätze sind begrenzt und beliebt.
  • Packe wetterfeste Kleidung ein, denn das Klima auf der Insel kann wechselhaft sein.
  • Nimm Bargeld mit, denn einige Geschäfte und Restaurants akzeptieren keine Karten.
  • Respektiere die Natur und die Tiere auf der Insel und halte dich an die Regeln.
  • Genieße deine Zeit auf der Insel und lass dich von ihrem Charme verführen.

Fazit

Du hast nun alles erfahren, was du für eine Reise von Cuxhaven nach Helgoland wissen musst. Du hast gelernt, wie du die Insel mit der Fähre oder dem Katamaran erreichen kannst, was du auf der Insel erleben kannst und warum die Insel so besonders ist. Auch hast du einige Tipps bekommen, wie du deine Reise optimal gestalten kannst. Jetzt bist du bereit, dich auf den Weg zu machen und die Insel der roten Felsen zu erkunden.

Eine Reise von Cuxhaven – Helgoland ist eine großartige Erfahrung, die du nicht so schnell vergessen wirst. Du wirst dich auf der Insel wohlfühlen, dich von ihrer Natur begeistern lassen, ihre Kultur kennenlernen und viele schöne Erinnerungen mitnehmen und vielleicht sogar neue Freunde finden. Garantiert wirst du dich wie in einer anderen Welt fühlen, die dir viel zu bieten hat.

Wir hoffen, dieser Beitrag hat dir geholfen, dich für eine Reise von Cuxhaven nach Helgoland zu entscheiden. Wenn du noch mehr über die Fahrt erfahren möchtest, kannst du die folgenden Seiten besuchen:

Wir wünschen dir eine gute Reise und viel Spaß auf Helgoland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert